Tron Biography

Mike "DJ Tron" Mory begann seine musikalische Laufbahn im Alter von 14 Jahren mit dem Mixen von Italo Disco und Acid House Schallplatten. Doch Bands wie die Beastie Boys und Public Enemy
ebneten ihm den Weg zum Hip Hop. Das sprayen von Graffity, Rappen und allemvoran das Scratchen waren fortan seine Passion. Die Beats der Rap-Musik sollten bis heute das Fundament seines musikalischen Schaffens bleiben.


1991 gründete er die Band P-27 mit welcher er den Track "Murder by Dialect" (feat. Black Tiger) releaste. Dieser gilt bis heute als erster ernstzunehmender CH-Rap Song, der auf Tonträger erschienen ist.
Die Band sollte über 20 Jahre bestehen und wurde durch ihre lebendigen Live-Shows und ihrer etwas anderen Art des Rap zu einer nationalen Institution in der Hip Hop Szene. DJ Tron war über die ganze Bestehenszeit das musikalische "Mastermind" von P-27 und produzierte den Grossteil der Instrumentals.
Immer wieder zog es DJ Tron auch in andere Richtungen und er verwirklichte verschiedenste Projekte mit Jazz Bands, war als Werbesprecher tätig, und heizte die Clubs als Discjockey. Zusammen mit DJ Drozt (lukJLite) gründete er die Partlabels "Gruv" und "Oldschool - Da real Gruv".
Seit einigen Jahren setzt der Basler Produzent seine Prioritäten auf die Anfertigung von Rap-Instrumentals, Remixes und Soundtracks für Werbung/Film. Im Laufe der Zeit hat er sich zudem das Abmischen kompletter Songs angeeignet wo er sich durch gewagte Eingriffe und musikalische Feinfühligkeit auszeichnet.